EN EN
Umbau - Hotel Wagrainerhof
Mountainbiken - Sommerurlaub im Salzburger Land - Hotel Wagrainerhof
Mountainbiken - Sommerurlaub im Salzburger Land - Hotel Wagrainerhof
Bilder BilderZimmer ZimmerProspekte ProspekteHotel Gutscheine GutscheineWebcam Wagrain Webcam
zum Bautagebuch

Aktiver Sommerurlaub im 4 Sterne Hotel Wagrainerhof im Salzburger Land

Tennis, Radfahren, Biken, Wandern & actionreiche Outdoor-Aktivitäten für den perfekten Sommer

Erlebnisreiche Sommerferien erwarten Sie in der Region Wagrain im wunderschönen Salzburger Land.
Ob Singles, Paare oder Familien – die zahlreichen Freizeitangebote und Ausflugsziele treffen jeden Geschmack. Die herrliche Natur rund um das 4 Sterne Hotel Wagrainerhof eignet sich bestens für sportliche Aktivitäten wie Radfahren, Mountainbiken, Laufen, Nordic Walking, Wandern oder auch Tennisspielen.

                                                                                                                                                                                                                                                    Wenn Sie mehr Action erleben möchten und auf der Suche nach sportlichen Herausforderungen sind, besuchen Sie den Bike-Park Wagrain. Dort können Sie den Berg bezwingen und die einzigartigen Downhill- sowie Cross-Strecken kennenlernen. Weitere Sportarten in der Luft, an Land oder zu Wasser sorgen für ausreichend Abwechslung.

                                                                                                                                                                                                                                                  Lassen Sie es sich in Ihrem Sommerurlaub mit unseren Sommerpauschalen so richtig gut gehen und erholen Sie sich bei frischer Bergluft. Die Berge und Alpen der Region Wagrain laden zum Erkunden und Entdecken ein – ob alleine, mit Freunden oder der ganzen Familie.

Den ganzen Sommer über werden im Salzburger Land und inmitten der Region Wagrain vielfältige unterhaltsame Events angeboten. Kinder und Erwachsene kommen ganz auf ihre Kosten.

Abschalten, entspannen, genießen und Spaß haben – all das ermöglicht Ihnen das 4 Sterne Hotel Wagrainerhof. Lassen Sie sich von der Salzburger Gastfreundschaft mitreißen und tanken Sie neue Energie.

Radfahren & Mountainbiken in der Salzburger Sportwelt
Radfahren & Mountainbiken im Salzburger Land
Mountainbike-Park Wagrain, Salzburger Land

Bike-Park Wagrain – Radfahren, Mountainbiken und E-Biken

Nutzen Sie die intensiven Sonnenstunden und unternehmen Sie eine ausgiebige Radtour oder Mountainbike-Tour. Immer der Sonne entgegen – auf den bestens ausgebauten Radwege- und Mountainbikenetz. Ob Sporturlaub, Aktivurlaub oder doch eher gemütlicher Familienurlaub – Ihr Hotel Wagrainerhof lässt keine Wünsche offen. Während Powerbiker Freude daran haben, sportlichste Höchstleistungen zu vollbringen, können Familien ihren Sommerurlaub gemütlicher angehen lassen – einfache, weniger anstrengende, aber dennoch atemberaubende Radtouren durch das schöne Salzburger Land werden immer wieder gerne unternommen. Problemlos und unkompliziert können Sie sich dafür gerne im Ort normale Fahrräder, Mountainbikes oder auch E-Bikes ausleihen. Für actionreichere Abenteuer wählen Sie den Mountainbike-Park in Wagrain – die waghalsigen Downhill-Strecken und Cross-Strecken sind ein Muss für mutige Abenteurer.

    Rund ums Radfahren, Mountainbiken und E-Biken wird Ihnen so einiges geboten:
  • Abenteuerliche, gut beschilderte Bike & E-Bike-Routen & Radwege
  • Ennsradweg ideal für Familienausflüge
  • Mountainbike-Park Wagrain mit Downhill- sowie Cross-Strecken
  • Sommer-Gondelbetrieb mit Bike-Transport
  • Bike- & Guidingcenter mit Radverleih, -ausrüstung & Schnupperkursen
  • Versperrbarer Bike- & Radkeller im Hotel Wagrainerhof
E- Bike
Modell Giant Dirt- E 2017
1 Tag
09-17 Uhr
1/2 Tag
4 Stunden
E-Bike Verleih mit der Wagrain- Kleinarl Gästekarte25,--20,--
Optionale Versicherung der E-Bikes9,--5,--

Nazbauer – Mittelstation „Flying Mozart“ – Start: Wagrain

Straße Richtung Moadörfl zur „Roten 8er Gondel“ Wagrain folgen – nach ca. 800 m rechts Richtung Edelweißalm – vorbei an der Edelweißalm zur Liftstation – rechts Richtung Nazbauer dem Straßenverlauf folgen – Abzweigung nach rechts Richtung Berghof – in Kehren bergab – nach der Schule Kreuzung nach links – dem Straßenverlauf folgen – bei Kreuzung an der Hauptstraße nach rechts Richtung Wagrain, Markt.

  • Streckenlänge: 11,3 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 838 m/1.295 m
  • Summe aller Anstiege: 468 Hm

Grafenberg – Start: Wagrain

Der Straße nach Kleinarl folgen – bei km 4,2 Abzweigung nach rechts, über eine Brücke auf den Sauwaldweg – stetig bergauf – Kreuzung bei km 6,1 nach rechts – bei nächster Gabelung geradeaus – bei km 9,1 Weggabelung nach rechts – 200 m später zwischen Liftstation und Haus auf einem Grasweg bergab, beim Haus (Langegger) rechts auf Asphaltweg bergab – bei GH Sonnalm vorbei- nächste Gabelung links, gleich darauf Hofdurchfahrt – an Hauptstraße links nach Wagrain abbiegen.

 

  • Streckenlänge: 16,3 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 838 m/1.440 m
  • Summe aller Anstiege: 602 Hm

Hochgründeck – Start: Wagrain

An der Kreuzung Wagrain Richtung St. Johann auf der Straße nach ca. 3 km Abzweigung nach rechts steil bergauf auf GW Floitensberg- nächste Gabelung geradeaus – bei Kilometer 11,4 an Kreuzung nach links Richtung Heinrich-Kiener-Haus – steil bergauf, nächste Kreuzung rechts – bei km 13,4 Kreuzung, nach links bergauf- nach 400 m links bergauf – nach ein paar 100 m zum Heinrich-Kiener-Haus – zurück zum Anfahrtsweg – nach ca. 3 km nach links zum Ginausattel – dort rechts, bei der folgenden Kreuzung wieder rechts – auf schmalem Fußweg durch den Wald zur Lackenkapelle – auf der Forststraße zum Öbristkopf – bei km 23,6 links abzweigen – bergab bis zur Bundesstraße – an der Hauptsstraße rechts zurück nach Wagrain.

 

  • Streckenlänge: 28,7 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 750 m/1.792 m
  • Summe aller Anstiege: 1.126 Hm

Baierwald – Start: Wagrain

Der Straße Richtung Kleinarl folgen – bei der nächsten Kreuzung nach ca. 400 m Richtung Kirchboden links abbiegen – bergauf, nach ca. 400 m Kreuzung nach rechts – am Parkplatz vorbei – dem Straßenverlauf in Kehren bergauf folgen bis Berghof/Nazbauer – Abzweigung nach rechts oben Richtung zum Baierwaldweg (Route 17) – Bachquerung- Wegverlauf folgen – bei Weggabelung nach rechts bergab Richtung Kleinarl/Brandstatt – an der Hauptstraße nach rechts Richtung Wagrain.

 

  • Streckenlänge: 22 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 850 m/1.425 m
  • Summe aller Anstiege: 627 Hm

Alpendorfrunde – Start: Wagrain

Der Straße Richtung St. Johann folgen – ca. 100 m nach dem Dom links- über den Hauptplatz – nach dem Hauptplatz bergab – an der nächsten Kreuzung links Richtung Alpendorf- dem Straßenverlauf folgen – nach ca. 500 m an der Kreuzung nach links abbiegen Richtung Großarl/Hüttschlag – nach ca. 2,2 km links abbiegen und bergauf in Richtung Alpendorf – zum Sternhof bergauf – ab hier Schotterstraße- vorbei an der Kreistenalm – danach rechts – über die beiden folgenden Gabelungen geradeaus – Gefälle – bei Steigungsbeginn rechts Richtung Materialseilbahnstation – bergauf geradeaus bei km 12,2 – nächste Gabelung links, dann 3 mal rechts halten – bei km 15,4 nach links unten – nach 1,2 km bei Gabelung rechts bergauf bis zur Straße- hier in der Kehre nach links unten (rechts bergauf geht es zur Sonnalm auf der Route 13) – in Kehren bergab bis zur Hauptstraße – links nach Wagrain.

 

  • Streckenlänge: 30,8 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 570 m/1.360 m
  • Summe aller Anstiege: 946 Hm

Frauenalm – Start: Wagrain „Rote 8er“

Der Forststraße folgen – an der Liftstation vorbei Richtung Nazbauer- am Nazbauer vorbei der Route 17 (Baierwald) entlang – ca. 5 km nach Nazbauer links abbiegen – bergauf vorbei an Gasthof Schüttalm bis zum großen Weiderost/Bergkamm – der Straße entlang bergab bis nach Flachauwinkel – an der Hauptstraße links Richtung Flachau – durch Flachau durch – beim ersten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt Richtung Wagrain nehmen – beim zweiten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt Richtung Wagrain – dem Straßenverlauf folgen – Wagrain „Rote 8er“ befindet sich auf der linken Straßenseite nach ca. 6 km.

 

  • Streckenlänge: 33,2 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 880 m/1.852 m
  • Summe aller Anstiege: 1.017 Hm

Grießenkar – Start: Wagrain „Rote 8er Gondel“

Der Forststraße folgen – an der Liftstation vorbei Richtung Nazbauer – Abzweigung nach links nach ca. 1 km – Richtung „Wagrainer Haus“ (Route 12) – bergauf zur Kogelalm – dem Weg zur Jandlalm bergab folgen – an der Jandlalm vorbei bis zur Hauptstraße (ca. 7 km) – an der Hauptstraße nach links abbiegen – beim ersten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt Richtung Wagrain nehmen – beim zweiten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt Richtung Wagrain – dem Straßenverlauf folgen – Wagrain „Rote 8er“ befindet sich auf der linken Straßenseite nach ca. 6 km.

 

  • Streckenlänge: 24,3 km
  • Tiefster/Höchster Punkt: 880 m/1.760 m
  • Summe aller Anstiege: 900 Hm
Sommerurlaub in Wagrain - Tennis
Sommerurlaub in Wagrain - Laufen
Sommerurlaub in Wagrain - Nordic Walking

Nordic Walking, Laufen und Tennis

Die unterschiedlichen Lauf- und Nordic Walking Strecken führen Sie durch die faszinierende Natur – vorbei an Seen, Hügel hinauf quer durch Wälder und Felder. Eine leichte, kühle Brise lässt das Laufen bzw. Nordic Walking noch angenehmer werden – atmen Sie tief ein und lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken. All jene, die mehr den Ballsport bevorzugen, können sich beim Tennis an einem der vier Tennisplätze austoben. Sowohl fortgeschrittene Tennisspieler als auch Anfänger werden sich dabei bestens amüsieren.

Ob Nordic Walking, Laufen oder Tennis – in der Region Wagrain erleben Sie stets Abwechslung:

  • 4 Tennisplätze & -club Wagrain (Platzgebühr/Stunde: € 15,-)
  • Tennis-Stunde (Trainer plus Platzgebühr/Stunde: € 35,-)
  • Abwechslungsreiche Nordic-Walking & Lauf-Strecken – von gemütlich bis anspruchsvoll, z.B. Moadörflrunde (5,7 km), Jägersee (12 km)
  • Karte mit Strecken an der Wagrainerhof-Rezeption erhältlich

Pure Lebenslust.

Sommerurlaub in Wagrain - Klettern
Sommerurlaub in Wagrain - Klettern
Paragleiten - Winterurlaub in Wagrain

Klettern und Actionsport für Sportbegeisterte

Beim Klettern können Urlauber Ihre Ausdauer beweisen – herrlich, nach extremer Anstrengung den Gipfel zu erreichen. Die vielseitigen Kletterangebote eignen sich durch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade sowohl für Profis als auch Hobbykletterer. Also nichts wie los, werden Sie zum Gipfelstürmer – der Berg ruft! Bei Schlechtwetter verlagern Sie Ihre Klettertour ganz einfach nach drinnen. Die Kletterhalle Wagrain verleiht die Ausrüstung vor Ort.  An Action und Spaß wird es Ihnen im Sommerurlaub im Salzburger Land sicherlich nicht fehlen – von Klettertouren an steilen Wänden, Paragleit-Tandemflug in luftigen Höhen über Rafting im wilden Wasser bis hin zu Zorbing und Quad wird alles geboten.

In Wagrain finden Sie so einige Orte, an welchen Sie Ihrer Kletterleidenschaft und dem Actionsport nachgehen können:

  • Kletterhalle in Wagrain, Ausrüstungs-Verleih vor Ort
  • Baumseilgarten & Flying Fox in Wagrain
  • Klettersteige in der Region: Gletschergoas, Kupfergeist & Franzl, Bella Cascinaia, Kitz-Klettersteig, Königsjodler & Grandlspitz, Drachenwand & Donnerkogel
  • Klettergärten z.B. in Schwarzach, Flachau & Zauchensee
  • Actionsportarten in der Region: Canyoning, Rafting, Zorbing, Mountaincart, Jet-Boating, Paragleit-Tandemflug, Quad, Segway, Kajak uvm.
4-Sterne Urlaub im Herzen von Wagrain

AKTUELLE ANGEBOTE

Unser Motto ist, dass sich jeder Gast als die absolut wichtigste Person in unserem Haus fühlt.
Mit unseren Urlaubspauschalen kommen Sie diesem Gefühl einen großen Schritt näher.

Mehr Angebote Urlaubsanfrage Online buchen
Aktuelle Angebote
Scroll to top
X